Neues von der Gala: Claudia Gesell und Mark Kochan kommen
Domspitzmilch Gala wird immer attraktiver

Regensburg, 17. Juni 2003 (orv) – Es tut sich einiges im Vorfeld der Regensburger Domspitzmilch Gala: Nun hat auch noch Claudia Gesell ihr Kommen zugesagt. Die in Regensburg lebende und für Leverkusen startendende Neualbenreutherin lässt es sich nicht nehmen, den letzten Test für den Europacupeinsatz am kommenden Wochenende in Florenz auf ihrer Hausbahn innerhalb der Domspitzmilch Gala zu absolvieren. Auch der Vierte der letztjährigen deutschen Bestenliste über 100 m, Mark Kochan vom LAZ Salamander Kornwestheim mit einer Bestleistung von 10,32 möchte das Regensburger Meeting als letzten Test vor der DM nützen. Der Fürther Hürdenläufer Jan Schindzielorz kennt als Bayer natürlich die schnelle Bahn. Er wird auf jeden Fall starten und hofft auf eine Zeit nahe den 13,50. Sicher ist jetzt auch der Start von Marvin Osei-Tutu (LAZ Zweibrücken), der auf der Topanlage im Uni-Stadion die 5,60 angreifen will.